Politik

5.700 Polizisten an Silvester

Düsseldorf/Köln. In der Silvesternacht werden in NRW 5.700 Polizisten im Einsatz sein, um Frauen vor sexuellen Übergriffen zu schützen. Auch alle 18 Hundertschaften der Bereitschaftspolizei sollen am 31. Dezember im Einsatz sein.

Einsatzkräfte von Polizei und Ordnungsamt bewachen den Bereich vor dem Kölner Dom (Symbolbild: NRW.direkt)

Die nordrhein-westfälische Polizei wird Silvester landesweit mit insgesamt rund 5.700 Beamten im Einsatz sein. Das teilte das Landesinnenministerium am Freitag mit. Auch alle 18 Hundertschaften der Bereitschaftspolizei sollen am 31. Dezember im Einsatz sein. Diese sollen „an taktisch günstigen Positionen bereitstehen, um im Bedarfsfall sofort eingreifen zu können“.

Ein „Silvester-Erlass“ des Innenministeriums fordere „offensives und konsequentes Einschreiten“ der Einsatzkräfte. „Das ist mir besonders wichtig“, betonte Landesinnenminister Herbert Reul (CDU). „Denn die Einsatzerfahrung lehrt, dass Polizei nur dann ernst genommen wird, wenn sie konsequent durchgreift.“

„Offene, neutrale und transparente Pressearbeit“

Laut des Erlasses habe die Pressearbeit der Polizeibehörden „offen, neutral und transparent“ zu sein. „Dazu gehört für mich auch, dass benannt wird, welcher Nationalität ein Tatverdächtiger ist, wenn das für den Fall bedeutsam ist“, sagte Reul.

In der Silvesternacht 2015/2016 kam es in einer Reihe von Städten zu massiven sexuellen Belästigungen von Frauen. Anfänglich wurde die Herkunft der Täter verschwiegen. Erst später kam heraus, dass es sich bei den Tätern überwiegend um junge Männer aus dem nordafrikanischen Raum gehandelt hat, die erst kurz zuvor als Asylsuchende nach Deutschland gekommen sind. In der Silvesternacht 2016/2017 wurde die Wiederholung dieser Ereignisse durch ein massives Polizeiaufgebot sowie die gezielte Kontrolle nordafrikanisch und arabisch aussehender Männer verhindert. Einzelne Linke und Grüne kritisierten das Vorgehen der Polizei als „diskriminierend“ und „rassistisch“. (ph)

Print Friendly, PDF & Email