Nachrichten Remscheid

Beim Texten überschlagen

Remscheid. Eine 20-Jährige ist am späten Sonntagabend beim Schreiben einer WhatsApp-Nachricht von der Straße abgekommen. Ihr Auto überschlug sich, ein 11-jähriges Mädchen in einem entgegenkommenden Fahrzeug erlitt einen Schock.

Die junge Frau geriet durch das Schreiben einer WhatsApp-Nachricht in einer Linkskurve in den Gegenverkehr. Dabei streifte sie mit ihrem Wagen ein entgegenkommendes Auto eines 39-jährigen Fahrers und gefährdete einen weiteren Verkehrsteilnehmer. Dann überschlug sich ihr Wagen und kam wieder auf den Reifen stehend zum Stillstand.

Dabei erlitt die eifrige Smartphone-Nutzerin ein Hals-Wirbel-Schleudertrauma. Im Fahrzeug des 39-Jährigen befand sich ein 11-jähriges Mädchen, das einen Schock erlitt und von den Rettungskräften behandelt werden musste. Noch an der Unfallstelle wurde sie in die Obhut der Eltern übergeben. Der Sachschaden beläuft sich auf 12.750 Euro.

Quelle: Polizei

Print Friendly, PDF & Email