Essen Leverkusen Mönchengladbach Mülheim an der Ruhr Panorama

Erste Ju-52-Rundflüge 2018 schon jetzt ausgebucht

Essen/Mülheim/Mönchengladbach. Obwohl die Termine erst vor wenigen Wochen bekanntgegeben wurden, sind die ersten Ju-52-Rundflüge des nächsten Jahres bereits ausgebucht. Aus Anlass eines Flugplatzfestes werden dabei im September auch Rundflüge von Leverkusen aus angeboten. Durchgeführt werden diese mit Ju-52/3m, die bis in die achtziger Jahre für das Schweizer Militär im Einsatz waren.

Kabine der Ju-52 (Bilder: NRW.direkt)

Die von Mönchengladbach und Essen/Mülheim aus mit der „Tante Ju“ angebotenen Rundflüge sind offenbar ungebrochen begehrt: Obwohl die Termine für 2018 erst Ende September bekanntgemacht wurden, sind viele der für das nächste Jahr angebotenen Flüge bereits ausgebucht. So waren am Samstagabend bereits sechs der insgesamt elf am 10. und 11. Mai von Essen/Mülheim geplanten Flüge ausgebucht, ebenso acht der insgesamt zwölf am 12. und 13. Mai von Mönchengladbach geplanten Flüge.

Danach finden von beiden Flughäfen bis Oktober 2018 einmal monatlich weitere Rundflüge mit einer Ju-52 statt. Am 8. und 9. September finden aus Anlass eines Flugplatzfestes auch Rundflüge vom Flugplatz Leverkusen-Kurtekotten aus statt. Der vom Luftsportclub Bayer Leverkusen betriebene Flugplatz verfügt über eine 925 Meter lange Graspiste. Das südliche erste Drittel der Bahn ist mit grasdurchwachsenen Kunststoffplatten unterlegt, die auch bei weichem Untergrund ein sicheres Starten und Landen gewähren sollen. Aber auch hier waren am Samstag bereits sechs von insgesamt zwölf Flügen ausgebucht. Die rund 40-minütigen Rundflüge kosten inklusive Luftverkehrssteuer 276,50 Euro.

Sieben Ju-52 auf der Welt sind noch flugfähig

Die Motoren der Ju-52 werden angelassen (Bilder: NRW.direkt)

Durchgeführt werden die Rundflüge mit auf dem schweizerischen Militärflugplatz Dübendorf stationierten Ju-52/3m der Ju-Air. Die 17-sitzigen Flugzeuge wurden vor dem Zweiten Weltkrieg in Dessau gebaut und waren bis in die achtziger Jahre beim dortigen Militär im Einsatz.

Neben den Flugzeugen der Ju-Air gibt es derzeit nur noch vier flugfähige Ju-52 auf der Welt. Eine davon gehört der Deutsche Lufthansa Berlin-Stiftung und ist auf dem Flughafen Hamburg stationiert. Die restlichen drei Flugzeuge befinden sich in Frankreich, den USA und Südafrika.

Bild ganz oben: Eine Ju-52/3m der Schweizer Ju-Air hebt in Mönchengladbach ab. Alle anderen Bilder können durch Anklicken vergrößert werden.

Weitere Informationen zu den Ju-52-Rundflügen sowie die Möglichkeit zur Reservierung gibt es unter www.ju52rundflug.de/.

Print Friendly, PDF & Email