Gelsenkirchen Nachrichten

Familienstreit eskaliert

Gelsenkirchen. Bei einem Familienstreit wurde mit einem Schlagstock, einem Besenstiel und einer Metallstange aufeinander eingeschlagen. Zwei Männer und eine Frau mussten in Krankenhäuser.

Der Streit begann bereits am Dienstag mit verbalen Auseinandersetzungen in einer Spielhalle. Am Tag darauf suchten sechs Männer einer Großfamilie Verwandte in deren Wohnungen in Gelsenkirchen-Bismarck auf. Dort eskalierte der Streit; etwa zehn Familienangehörige schlugen aufeinander ein. Dabei wurden unter anderem ein Schlagstock, ein Besenstiel und eine Metallstange eingesetzt. Dann verlagerte sich die Prügelei auf die Straße.

Vor dem Eintreffen der Polizei flüchtete eine Streitpartei in einem weißen Kastenwagen in eine unbekannte Richtung. Rettungswagen brachten zwei verletzte Männer und eine Frau zur ambulanten Behandlung in Krankenhäuser. Zur Herkunft der Familie wurden keine Angaben gemacht.

Quelle: Polizei

Print Friendly, PDF & Email