Gelsenkirchen Nachrichten

Familienstreit mit Messer

Gelsenkirchen. Wegen eines Streits unter den Angehörigen zweier Familien waren am Samstagnachmittag im Stadtteil Rotthausen zehn Streifenwagen im Einsatz.

Symbolbild: NRW.direkt

Symbolbild: NRW.direkt

Worum es bei dem Streit ging, ist noch offen. Es kam zu körperlichen Auseinandersetzungen, bei denen auch Gegenstände aus den Fenstern geworfen wurden. Auch ein Messer soll im Spiel gewesen sein. Zwei Frauen wurden leicht verletzt. Auch nach dem Eintreffen der Polizei gerieten die Streitparteien aneinander und mussten wieder getrennt werden.

Die Polizisten stellten Zeugen fest, beruhigten die erhitzten Gemüter und sprachen Platzverweise aus. Wie bei Massenschlägereien zwischen Großfamilien in NRW üblich, wurden keine Angaben zur Herkunft der Schläger gemacht. Die Ermittlungen dauern an.

Quelle: Polizei

Print Friendly, PDF & Email