Bonn Köln Wirtschaft und Verkehr

Flughafen Köln/Bonn mit neuem Passagierrekord

Köln/Bonn. Mit rund 13 Millionen Passagieren wird der Flughafen dieses Jahr mit einem neuen Rekord abschließen. Für das nächste Jahr wird jedoch ein Fluggastrückgang erwartet. Einer der Gründe dafür ist die Verlagerung der Eurowings-Langstrecken nach Düsseldorf.

Trotz des für die deutsche Luftverkehrsbranche schwierigen Sommers mit zahlreichen Verspätungen und Flugausfällen wird der Flughafen Köln/Bonn in diesem Jahr mit knapp 13 Millionen Passagieren und rund 867.000 Tonnen Fracht neue Rekorde erzielen. Das teilte der Flughafen nach seiner Aufsichtsratssitzung am Donnerstag mit.

Die Prognose für 2019 fällt jedoch weniger gut aus: Im nächsten Jahr rechnet der Flughafen mit einem Verkehrsrückgang um eine Million Passagiere auf rund zwölf Millionen Fluggäste. Dieser Rückgang sei vor allem der Verlagerung der Eurowings-Langstrecken nach Düsseldorf sowie Kapazitätskürzungen anderer Airlines geschuldet. Neue Airlines wie Easyjet oder British Airways könnten die Verluste nur teilweise ausgleichen. Das teilte der Flughafen Köln/Bonn nach seiner Aufsichtsratssitzung am Donnerstag mit. (ph)

Bild: Flughafen Köln/Bonn. Bildrechte: NRW.direkt

Print Friendly, PDF & Email