Bochum Dortmund Nachrichten

Mann onaniert in S-Bahn

Bochum/Dortmund. Ein unbekannter Mann soll am Mittwoch eine Frau in der S-1 angestarrt und sich dabei selbst befriedigt haben.

Zug der Linie S-1 (Bild: NRW.direkt)

Zug der Linie S-1 (Bild: NRW.direkt)

Nachdem die 32-jährige Frau am Mittwoch gegen 8 Uhr 45 am Bochumer Hauptbahnhof in die S-1 in Richtung Dortmund gestiegen war, nahm schräg gegenüber von ihr ein unbekannter Mann Platz. Der Mann „starrte sie fortwährend an und nahm schließlich sexuelle Handlungen an sich vor“, so die Umschreibung der Polizei. Als die Frau demonstrativ ihr Handy ans Ohr hielt, setzte sich der Mann in ein anderes Abteil.

Der Täter soll etwa 25 Jahre alt, rund 1 Meter 75 groß und sehr schlank sein. Er hatte einen Dreitagebart, schwarze, kurze Haare, dunkle Augen sowie ein arabisches Aussehen und war mit einer hellgrauen Jogginghose sowie einer braun-roten Steppjacke bekleidet. Das Bochumer Fachkommissariat für Sexualdelikte hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise unter der Rufnummer 02 34 – 909 – 41 20.

Quelle: Polizei

Print Friendly, PDF & Email