Nachrichten Oberhausen

Massenschlägerei von Familien-Clans verhindert

Oberhausen. Nur durch starke Kräfte konnte die Polizei am Samstag eine Massenschlägerei zweier feindseliger Großfamilien verhindern.

Am frühen Samstagabend standen sich in Oberhausen rund 20 Personen „zweier feindseliger Großfamilien“ gegenüber. „Augenscheinlich stand eine körperliche Auseinandersetzung kurz bevor“, schilderte die Polizei die Situation. Durch eintreffenden Polizeikräfte konnte eine drohende Schlägerei jedoch verhindert werden.

Trotzdem kamen immer mehr Angehörige beider Familien zum Ort des Geschehens, womit bis zu 50 Personen anwesend waren. Die Stimmung war „hochaggressiv“. Einzelne Personen versuchten, an den Polizisten vorbei zur jeweils anderen Gruppe zu gelangen. Nur durch starke Polizeikräfte konnte eine Massenschlägerei verhindert werden. Danach „trollten“ sich alle Personen, so die Polizei, ohne dass es zu Schäden gekommen war.

Quelle: Polizei

Print Friendly, PDF & Email