Dortmund Nachrichten

Messerstecherei in Dortmund

Dortmund. Bei einer Schlägerei unter zwei Gruppen kam auch ein Messer zum Einsatz. Zwei Männer wurden dabei verletzt. Bei einem kann Lebensgefahr nicht ausgeschlossen werden.

Am Donnerstagnachmittag kam an der Ecke Kreuzstraße/Kuithanstraße in Dortmund zu einer Schlägerei unter zwei Gruppen. Dabei wurden auch ein Messer sowie eine Flasche eingesetzt. Zwei Männer wurden verletzt. Das Regional-Portal Dortmund24 berichtete, dass vor einem Kiosk an der Straßenecke Müll sowie eine Blutlache zu sehen waren.

Einer der beiden Männer erlitt so schwere Stichverletzungen, dass Lebensgefahr derzeit nicht ausgeschlossen werden kann. Der andere Mann wurde mit einer Flasche am Kopf und anschließend mit einem Messerstich verletzt. Die Ermittlungen wurden inzwischen von einer Mordkommission übernommen. Zu Tätern und Opfern wurden bislang keine Angaben gemacht.

Quelle: Polizei

Print Friendly