Bonn Düsseldorf Köln Wirtschaft und Verkehr

NRW-Flughäfen mit neuen Passagierrekorden

Düsseldorf/Köln/Bonn. Die beiden größten NRW-Flughäfen beenden das Jahr 2016 mit neuen Passagierrekorden.

Bild: NRW.direkt

Flughafen Köln/Bonn (Bild: NRW.direkt)

Wie der Flughafen Köln/Bonn am Freitag mitgeteilt hat, stieg die Zahl der Fluggäste 2016 um 15 Prozent auf 11,9 Millionen und war damit so hoch wie noch nie. Entscheidenden Anteil an den hohen Zuwächsen im Passagiergeschäft hätten die Lufthansa-Billigflugtochter Eurowings und die irische Billigfluglinie Ryanair gehabt. Auch das Luftfracht-Aufkommen erreichte mit einer Steigerung um vier Prozent auf 786.000 Tonnen ein Allzeithoch. Köln/Bonn sei damit „der wachstumsstärkste der großen deutschen Flughäfen“, sagte Flughafen-Chef Michael Garvens.

Bereits vor einigen Tagen hatte der Düsseldorfer Flughafen einen neuen Fluggastrekord gemeldet. Die Düsseldorfer erwarten bis zum Jahresende rund 23,5 Millionen Passagiere und damit 4,5 Prozent mehr als im Vorjahr. (ph)

Print Friendly, PDF & Email