Düsseldorf Nachrichten

Schlägerei zweier Familien

Düsseldorf. Eine Schlägerei zwischen zwei Familien sorgte am Montagabend im Stadtteil Rath für einen größeren Polizeieinsatz. Zur Herkunft der Familien wurden keine Angaben gemacht.

Symbolbild: NRW.direkt

Symbolbild: NRW.direkt

Eine heftige Schlägerei zwischen mehr als 20 Männern zweier Familien sorgte am Montagabend in Düsseldorf-Rath für einen größeren Polizeieinsatz. Mehr als 25 Polizisten mussten eingreifen, um die Kontrahenten zu trennen. Möglich war dies nur durch den Einsatz von Pfefferspray und Schlagstock.

Mehrere Männer hatten Schlagwerkzeuge dabei. Zehn Männer im Alter von 20 bis 53 Jahren wurden in Gewahrsam genommen. Auf der Straße liegende Baseballschläger, Holzlatten, Metallstangen, Staubsaugerrohre, Brotmesser, ein Korkenzieher sowie diverse zerbrochene Flaschen wurden sichergestellt. Wie sich herausstellte, war ein Streit um eine beendete Beziehung innerhalb zweier Familien der Auslöser für die Auseinandersetzung gewesen. Mitglieder der einen Partei waren zur Wohnanschrift der anderen gekommen, um auf der Straße „das Ganze wie Männer zu klären“.

Zur Herkunft der Familien wurden in der Pressemeldung der Polizei keine Angaben gemacht. Aufgrund des hohen Migrantenanteils sowie anderer Armutsfaktoren gilt Rath als sozial problematischer Stadtteil.

Quelle: Polizei

Print Friendly, PDF & Email