Aachen Nachrichten

Schüsse auf Kirche: Verdächtige ermittelt

Stolberg. Mehrere deutsche Staatsangehörige im Alter zwischen 20 und 27 Jahren sind dringend tatverdächtig, am Sonntag mit einem Luftgewehr auf die Kirche Sankt Maria Himmelfahrt geschossen zu haben. Laut Ermittler gibt es keinerlei Hinweise auf einen religiösen oder fremdenfeindlichen Hintergrund.

Mehrere deutsche Staatsangehörige im Alter zwischen 20 und 27 Jahren sind dringend tatverdächtig, am Sonntag mit einem Luftgewehr auf die Scheiben der Kirche Sankt Maria Himmelfahrt in Stolberg geschossen zu haben. Einige der Personen sind polizeibekannt. Laut Ermittler gibt es „keinerlei Hinweise auf einen religiösen oder fremdenfeindlichen Hintergrund“ der Tat. Das teilte die Aachener Polizei am Donnerstag mit.

Während der Messe am Sonntagmittag hörten Kirchenbesucher Knallgeräusche sowie kurz darauf berstendes Glas. Eine Überprüfung ergab, dass eine Scheibe im Bereich der Empore beschädigt wurde. Die alarmierte Polizei fand später unterhalb der Scheibe deformierte Munition eines Luftgewehrs.

Zur Abendmesse wieder Schüsse

Zu Beginn der Abendmesse wurden erneut Schüsse auf die Scheiben der Kirche abgegeben. Auch hier splitterte das Glas. Ein Betroffener gab später gegenüber der Polizei an, die Splitter seien ihm „förmlich um die Ohren geflogen“. Noch während er die Polizei alarmierte, sei ein weiterer Schuss abgegeben worden. Auch hier wurde niemand verletzt. Die Polizei leitete sofort eine Fahndung ein, die aber keinen Erfolg brachte. Die Kirche in der Stolberger Innenstadt liegt nach Angaben der Pfarrei gegenüber dem WDR in „einem sozial problematischen Viertel“.

Jetzt sucht die Kriminalpolizei weitere Zeugen, die am Sonntagmittag gegen 12 Uhr oder am Sonntagabend gegen 19 Uhr Beobachtungen gemacht haben, die zur Aufklärung der Tat beitragen können. Diese Zeugen werden gebeten, sich bei der Aachener Kripo unter der Rufnummer 02 41 – 95 77 – 311 01 oder außerhalb der Bürostunden unter 02 41 – 95 77 – 342 10 zu melden. (ph)

Bild: Polizei

Print Friendly, PDF & Email