Duisburg Nachrichten

Sicherheitsdienst angegriffen

Duisburg. Am Donnerstagmittag haben mehrere Bewohner einer Asylbewerberunterkunft im Stadtteil Neumühl Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes angegriffen.

Nach einer zunächst verbalen Auseinandersetzung haben die Asylsuchenden die Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes getreten und geschlagen. Die Geschädigten erlitten leichte Verletzungen und begaben sich selbstständig in ärztliche Behandlung. Zur Verhinderung weiterer Straftaten nahm die Polizei zwei Täter in Gewahrsam.

Quelle: Polizei

Print Friendly, PDF & Email